• Anna Pribil

Nachhaltige Unterwäsche für Frauen und Männer

Ich brauche endlich einmal wieder neue Unterwäsche. Die letzte die ich mir gekauft habe, war ein Still-BH vor drei Jahren. Und die Unterwäsche von davor passt mir irgendwie nicht mehr richtig.


Warum nachhaltige Unterwäsche


Du willst sicher keine giftigen Stoffe (wie Pestizide) direkte auf deinen intimsten Stellen tragen. Dann solltest du auf jeden Fall auf Bio-Baumwolle oder andere ökologische Materialien setzen. Bio Baumwolle wird viel weniger gespritzt und unterliegt strengeren Kriterien. Ein Siegel auf das du dich verlassen kannst ist GOTS. Eine andere Möglichkeit sind aus Zellulose (also aus Holz) hergestellte Fasern (z.B. Modal oder Tencel), welche auch von der österreichischen Firma Lenzing hergestellt werden. (Fun Fact: An diese verkaufen auch wir unser Holz aus unserem Wald.)


Ich möchte mit meiner Kaufentscheidung die Umwelt schützen. Wenn man Unternehmen unterstützt, die nachhaltig wirtschaften und sich Gedanken um die Umwelt und um ihren Ressourcenverbrauch machen, dann fördert man dadurch auch den Konkurrenzkampf am freien Markt. Dadurch werden auch andere Unternehmen mitziehen und sich in Richtung Nachhaltigkeit orientieren.


Ich möchte, dass Personen für ihre Arbeit fair entlohnt und nicht ausgebeutet werden. Auch darauf kann man sich bei den folgenden Marken verlassen.



Ich will hier eigentlich keine Werbung machen, weil ich ja nicht zu noch mehr Konsum anregen möchte. Aber in diesem Fall finde ich es sinnvoll, weil Unterwäsche etwas ist, das jeder von uns braucht und bevor ihr eure weiterhin bei H&M kauft, empfehle ich euch lieber nachhaltige Alternativen.


Ich werde mir ein Bralette kaufen und das einmal ausprobieren. Wer kennt es nicht, dass der Bügel-BH irgendwo drückt und man ihn am liebsten gleich auszieht, wenn man zu Hause ankommt. Ein Bralette ist weich und angenehm und es gibt mittlerweile auch welche, die richtig schön und sexy aussehen.


Die meisten Frauen kennen ihre richtige BH Größe nicht. Besonders wenn du online bestellst, solltest du dich vorher genau abmessen und die Größe auf der Seite mit deinen Maßen vergleichen. Keiner hat was davon, wenn du alles wieder zurückschicken musst, weil dir die Sachen nicht passen. Zum Glück gibt es auf fast jeder Seite eine Tabelle mit Größen, wo du nachschauen kannst, welche Größe dir tatsächlich passt.


Empfehlenswerte Labels (unbezahlte Werbung)


Ich werde bei erlichtextil bestellen, weil mich diese Marke am meisten überzeugt hat, aber es gibt auch noch ganz viele andere tolle labels:



Organicbasics möchte ich deshalb auch noch hervorheben, weil sie die unterschiedlichsten Frauenkörper auch auf ihrer Website wunderschön ästhetisch abbilden. Hier findet man nicht nur weiße Magermodels und das finde ich super!


Meshit ist ein österreichisches Label und hat schöne, nachhaltige und minimalistische Unterwäsche.


Aikyou hat wunderschöne Teile extra für Frauen mit kleineren Brüsten.


Welche nachhaltigen Marken habe ich noch vergessen? Es gibt schon so viele. Wenn du noch eine Empfehlung hast, schreibe mir gerne in die Kommentare.


Utopia hat außerdem noch tolle Empfehlungen zu Marken:

  • https://utopia.de/bestenlisten/bio-unterwaesche-fairtrade/

  • https://utopia.de/ratgeber/oeko-unterwaesche-alles-andere-als-langweilig/

Und auf diesen Blogs sind die nachhaltigen Marken und ihre Schwerpunkte gut beschrieben:

  • https://peppermynta.de/fashion-guides/fair-fashion-faire-nachhaltige-unterwaesche-die-12-schoensten-eco-lingerie-labels-eco-dessous-underwear/

  • https://piximitmilch.at/archives/14183

#nachhaltigeUnterwäsche #sexyunterwäsche #nachhaltigleben #nachhaltig #Nachhaltigkeit #ökologisch #ökoistsexy #klimaschutz #stopthetoxinyourbra #stopthetox #seierlich

0 Ansichten
Newsletter abonnieren
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon

Anna Pribil, BEd. BSc. MSc.    |    Gams 89, A-8922 Landl    |    +43 664 4599013    |    anna.magdalena.pribil@gmail.com

©2020 Anna Pribil Coaching