• Anna Pribil

Was ist Klimagerechtigkeit?

Klimagerechtigkeit ist ein politisch-ethisches Konzept, das auch mit Umweltgerechtigkeit zusammenhängt.


Der Klimawandel ist ungerecht. Denn obwohl weite Teile Afrikas zum Beispiel nur ganz wenig zum Ausstoß an Treibhausgasen pro Kopf beitragen, spüren die Menschen dort die Folgen des Klimawandels am stärksten. Und umgekehrt spüren wir in den Industrienationen, wo wir ja die meisten Treibhausgase emittieren, am wenigsten und haben auch die besten Technologien um uns vor den Folgen des Klimawandels zu schützen.




Doch wie sehe eine Lösung aus diesem Dilemma aus?


Gerecht wäre es, wenn jeder Mensch ein bestimmtes Kohlenstoff-Budget hätte (z.B. 1-2 Tonnen Kohlendioxidäquivalente pro Jahr). Allerdings müsste man auch die Vergangenheit miteinberechnen, denn in modernen Industrienationen wurden bereits sehr viele Emissionen verursacht. Ärmere Länder, deren Industrie gerade erst wächst, sollten deshalb mehr Emissionen verursachen dürfen, denn sonst wäre es ja wieder ungerecht.


Am Earth Overshoot Day (Welterschöpfungstag), kann man es sich ganz gut vorstellen. Dieser war dieses Jahr 2020, am 22. August. Am 22. August, waren also alle Ressourcen der Erde, die innerhalb eines Jahres auch wieder nachwachsen können, verbraucht. Wir leben über unsere Verhältnisse und benötigen eigentlich 1,6 Erden, doch wir haben nun mal nur eine. Während in Österreich schon im April der Overshootday erreicht war, ist dieser in Niger, Myanmar und Kyrgyzstan z.B. erst Ende Dezember. Und hier kommt die Ungerechtigkeit ins Spiel. Wir verbrauchen in reichen Ländern so viele Ressourcen, die uns gar nicht zustehen, sondern eigentlich den nächsten Generationen oder wenn es zumindest gerecht aufgeteilt wäre auch anderen, ärmeren Ländern.


Hier ist die Politik gefragt. Es braucht neue Reglementierungen und das bald. Wie ist deine Meinung zu diesem Thema? Versuchst du deinen ökologischen Fußabdruck möglichst gering zu halten?


#earthovershootday #klimaschutz #klimagerechtigkeit #klimawandel #klima #nachhaltigleben #nachhaltig #nachhaltigkeit #umweltschutz #natur #naturliebe #gerechtigkeit #öko #ökologischerFußabdruck


Quellen:

https://www.derstandard.at/story/2000119439431/welterschoepfungstag-mit-22-august-sind-die-ressourcen-verbraucht

https://www.overshootday.org/newsroom/country-overshoot-days/

Newsletter abonnieren
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon

Anna Pribil, BEd. BSc. MSc.    |    Gams 89, A-8922 Landl    |    +43 664 4599013    |    anna.magdalena.pribil@gmail.com

©2020 Anna Pribil Coaching