• Anna Pribil

Äpfel im Winter und ihre Umweltbilanz

Noch gibt es überall frische, reife, herrliche Äpfel aus Österreich zu kaufen. Doch was ist im Frühling (April und Mai), wenn bei uns in der Region noch keine Äpfel reif sind?

Die Zeiten sind leider vorbei in denen sich jeder Haushalt 50kg Äpfel eingelagert hat um über den Winter zu kommen und diese im Keller langsam vor sich hinschrumpelten. Die Konsument*innen von heute wollen frische, knackige Äpfel und das zu jeder Jahreszeit.


Damit die Äpfel lange knackig bleiben, braucht es eine gute Lagerung. Sie werden mit Wasser besprüht, gekühlt und der Sauerstoff wird entzogen, damit die Reifung verlangsamt wird. Das alles ist sehr energieintensiv. Dadurch kann es passieren, dass die Ökobilanz eines Apfels aus Neuseeland oder Chile, der dort gerade reif geworden ist (also nicht gelagert werden muss) und per Schiff zu uns kommt, besser ausfällt, als die eines regional, lang gelagerten Apfels.


So kompliziert, kann das alles werden, wenn man sich genauer mit dem Thema Ernährung und Klima beschäftigt.



Tipps:

  • Lagere im Herbst oder auch jetzt noch österreichische Äpfel ein. Es gibt auch Lageräpfelsorten, die länger halten. Damit kommst du mit sehr guter CO2 Bilanz lange über die Runden. Die schrumpeligen Äpfel gegen Ende hin eignen sich toll für Kompott.

  • Es sollte ein möglichst kühler, dunkler Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit sein, also sind die meisten Keller dazu optimal geeignet. Die Äpfel sollten einzeln auf z.B. Hozsteigen liegen und faule zwischendurch immer wieder aussortiert werden.

  • Wenn es dir leicht fällt, kannst du im Frühling auf Äpfel verzichten, dann schmeckt der erste frische Apfel aus Österreich gleich noch viel besser. Im April kannst du stattdessen Rhabarber essen und dann kommen ja schon bald die Erdbeeren. Du kannst deinen Vitaminhaushalt also auch anders decken.

  • Im Juli sind dann schon die ersten Klaräpfel reif und du kannst diese wieder genießen.

Natürlich ist Verzicht auch hier kein Muss. Du musst selbst für dich herausfinden, was dir besonders wichtig ist und in welchen Bereichen dir Klimaschutz leicht fällt.


#apfel #nachhaltigleben #gesundeernährung #klimaschutz #lagerungäpfel #lageräpfel #CO2Fußabdruck #nachhaltig #nachhaltigkeit #apfellagerung #äpfelausösterreich #umweltbilanzapfel

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Newsletter abonnieren
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon

Anna Pribil, BEd. BSc. MSc.    |    Gams 89, A-8922 Landl    |    +43 664 4599013    |    anna.magdalena.pribil@gmail.com

©2020 Anna Pribil Coaching